FUNKAUSBILDUNGEN
 
Autoren-Team AB - Flatow

Was wird geprüft ?

Sprechfunkzeugnis UBI - Mindestalter 15 Jahre

Theoretische Prüfung

Beantwortung eines Fragebogens mit 22 Fragen im Single-Choice-Verfahren

Praktische Prüfung

Pflichtaufgaben ( 1-4 )

1. Grundeinstellung der Sprechfunkstelle Gerätekunde ( Erklärung DISPLAY )

2. Gerätekunde
a) DISTRESS-Taste
b) SCAN-Taste
c) DW-DUAL WATCH-Taste
d) HI/LO-Taste
e) 16 C-Taste

3. Funkabwicklung Rang ( entweder a,b oder c )
a) Abgabe einer Notmeldung
b) Abgabe einer Dringlichkeitsmeldung
c) Abgabe einer Sicherheitsmeldung

4. Funkabwicklung Routine ( entweder a, b, c oder d )
a) Revierzentrale / Verkehrskreis NIF / MIB )
b) Schleuse ( Verkehrskreis Schiff - Hafenbehörde )
c) Schiff - Schiff ( Verkehrskreis Schiff - Schiff )
d) Häfen - Marinas ( Verkehrskreis Schiff - Hafenbehörde )

5. Sonstige Fertigkeiten ( zwei Aufgaben )
a) Weiterleiten Notmeldung
b) Notverkehr beenden
c) Aufhebung einer Dringlichkeitsmeldung
d) Aufhebung einer Sicherheitsmeldung
e) Bestätigung Empfang einer Notmeldung
f) Funkstille gebieten

6. Pflichtaufgabe - Aufnahme eines Diktates ( unter Anwendung des Internationalen Buchstabier-Alphabetes )

Sprechfunkzeugnis SRC - Mindestalter 15 Jahre

Theoretische Prüfung

1. Beantwortung eines Fragebogens mit 23 Fragen im Single-Choice-Verfahren
2. Aufnahme eines englischen Diktates unter Anwendung des Internationalen Buchstabier Alphabetes
3. Übersetzung des aufgenommenen englischen Textes ins Deutsche
4. Übersetzung eines deutschen Textes ins Englische unter Beachtung der Standard-Redewendungen

Praktische Prüfung

Pflichtaufgaben ( entweder 1 - 4 oder 5 -8 )

1. DSC-Controllers editieren und Senden eines Notalarms
2. Aussendung der Notmeldung
3. Beenden des Notverkehrs
4. DSC-Controller editieren, Senden eines Dringlichkeitsanrufes und Abgabe der Dringlichkeitsmeldung

5. Speicherabfrage und Bestätigung des Empfangs eines DSC-Notalarms
6. Weiterleitung eines Notalarms bzw. einer Notmeldung per Sprechfunk
7. Aufhebung eines Fehlalarms
8. DSC-Controller editieren, Senden eines Sicherheitsanrufes und Abgabe der Sicherheitsmeldung

Sonstige Fertigkeiten ( zwei Aufgaben 9 - 20 )

9.  Aussenden eines Notalarms durch eine Funkstelle, die sich nicht in Not befindet
10. DSC-Speicherabfrage und Empfangsbestätigung
11. Abwicklung des Notverkehrs
12. Abwicklung des Funkverkehrs vor Ort
13. Funkstille gebieten
14. Aufhebung einer Dringlichkeitsmeldung
15. DSC-Controller editieren und Senden eines Routineanrufes an eine 
Seefunkstelle
16. Kanalwechsel
17. Abwicklung des Routineverkehrs mit einer Seefunkstelle
18. DSC-Controller editieren und Senden eines Routineanrufes an eine 
Küstenfunkstelle
19. Abwicklung des Routineverkehrs mit einer Küstenfunkstelle
20. DSC-Controller einstellen


Sprechfunkzeugnis LRC - Mindestalter 18 Jahre und SRC

Theoretische Prüfung

Beantwortung eines Fragebogens LRC mit 14 Fragen im Single-Choice-Verfahren

Praktische Prüfung

Pflichtaufgaben GW / KW ( entweder 1 - 4 oder 5 - 8 )

1. DSC-Controller editieren und Senden eines Notalarms
2. Aussenden der Notmeldung
3. Beenden des Notverkehrs
4. DSC-Controller editieren, Senden eines Dringlichkeitsanrufes und Abgabe der Dringlichkeitsmeldung

5. Speicherabfrage und Bestätigung des Empfangs eines DSC-Notalarms
6. DSC-Controller editieren, Weiterleitung eines Notalarms und Information der Seefunkstelle in Not
7. Aufhebung eines Fehlalarms
8. DSC-Speicherabfrage, Aufnahme der Dringlichkeitsmeldung und Einleitung weiterer Maßnahmen

Pflichtaufgaben INMARSAT-C 

1. Konfigurieren der Anlage ( Betriebsbereitschaft )
2. Einleiten und Auslösen eines Seenotalarms
3. Herstellung von TELEX-Verbindungen
4. Beenden der Betriebsbereitschaft

Sonstige Fertigkeiten INMARSAT-C ( zwei Aufgaben )

1. Editieren und Abspeichern eines Textes
2. Adressbuch anlegen
3. Log kontrollieren
4. Fax absenden
5. Access-Code verwenden


 
 
 
 
E-Mail
Anruf